Home

Cliquenraster

Das Cliquenraster „Rudolf-Bednar-Park, Wien, 2013- Eine

Sozialraumorientierung (SRO) ist die Bezeichnung für eine konzeptionelle Ausrichtung Sozialer Arbeit, bei der es über die herkömmlichen Einzelfallhilfen hinaus darum geht, Lebenswelten zu gestalten und Verhältnisse zu schaffen, die es Menschen ermöglichen, in schwierigen Lebenslagen besser zurechtzukommen.Ein so ausgerichteter Fachdiskurs wird seit Mitte der 1990er Jahre im Zuge des. •Begehungen mit Jugendlichen, Cliquenraster, Nadelmethode, Zeitbudget usw. sind Methoden die gleichzeitig analysieren, animieren und beteiligen! 10 . Forschungsprojekt: `Chillen´ in der Shopping Mall - neue Aneignungsformen von Jugendlichen in halböffentlichen, kommerziell definierten Räumen Lebenswelten verstehen mit dem Aneignungskonzept: •Jugendliche sind in der Lage.

World-Café. Die Grundidee des World-Café ist es, Lernende bzw. Teilnehmer eines Seminars o.Ä. miteinander ins Gespräch zu bringen und so Problem- oder Fragestellungen in Kleingruppen intensiv diskutieren und reflektieren zu können. Dabei ist die Art der Fragestellungen ebenso abhängig von der Bedeutsamkeit für die Lernenden. Definition, Rechtschreibung, Synonyme und Grammatik von 'Raster' auf Duden online nachschlagen. Wörterbuch der deutschen Sprache Das Cliquenraster Ein differenzierter Blick auf verschiedene Jugendcliquen und -szenen Durch die Beschreibung von Cliquen in Form eines Cli-quenrasters soll ein differenzierter Blick auf verschie-dene Jugendcliquen und -szenen einer bestimmten Region ermöglicht werden. Über Befragungen und/ oder Beobachtungen von Cliquen werden spezifische Lebensformen und -stile von Jugendkulturen erkundet. ¡ Cliquenraster, ¡ strukturierte Stadtteilbegehung, ¡ Autofotografie, ¡ subjektive Landkarten, ¡ Zeitbudgets. (vgl. Deinet 2009) Nach dem Schritt der Sozialraumanalyse mit der Verwendung von statistischem Material zur Bevöl-kerungsstruktur und anderer relevanter Daten des jeweiligen Sozialraums werden in einer Lebenswelt Cliquenraster Klemens Pohle, Samuel Wehofsky, Katja Wolschke, Linda Schulz Gliederung Gliederung 1. Ziele der Methode 2. Für welche Situation ist diese Methode geeignet? 3. Für welche Zielgruppe und für wie viele Teilnehmer ist die Methode geeignet? 4. Zeitaufwand, Materialien

Unser Methodenkoffer 1 : SOZIALRAUMANALYSE. Hier zwei Texte zur Sozialraumorientierung, welchen beiden - trotz unterschiedlicher Arbeitsfeldorientierung - mehr oder weniger die gleichen Methoden zu entnehmen sind: Sozialraumorientierung (Jugendarbeit) Der sozialräumliche Blick in der offenen. Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB © Reich, K. (Hg.): Methodenpool. In: URL: http://methodenpool.uni-koeln.de 2008 f Durch Methoden wie das Cliquenraster oder subjektive Landkarten stehen die alltäglichen Zusammenhänge im Sozialraum aus Sicht der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund. Das Angebot der Fachstelle umfasst 6 kostenfreie Termine á 1,5 Stunden. Sozialräumliche Angebote für Städte und Gemeinden: Zielgruppenspezifische Sozialraumanalysen und sozialräumliche Konzeptionsentwicklungen dienen. 4.2 Cliquenraster 4.3 Subjektive Landkarten. 5. Resümee. 6. Literaturverzeichnis. 1. Einleitung. Das Fachkonzept Sozialraumorientierung (SRO) entwickelte sich, insbesondere im vergangenen Jahrzehnt, zu einem überaus beliebten und gleichsam kontrovers diskutierten Ansatz der Sozialen Arbeit, dessen Etablierung auch mit den einhergehenden soziodemografischen Veränderungen innerhalb unserer.

Cliquenraster Beteiligungsmethoden zur Erkundung von Sozialröumen und Lebenswelt, zur Bedarfsermittlung und Beteiligung von Kindern . Ganztagsschule (OGS) als Lebensort aus Sicht von Kindern . Befragung von Kindern an sechs Schulstandorten in Düsseldorf . Methodenübersicht . Die Befragung fand mit einem Mix aus qualitativen und quantitativen Methoden statt. Befragt wurden durch. Freundschaft: Clique oder lieber doch nicht? Clique oder lieber doch nicht? Freundschaften sind nicht nur toll, sondern manchmal auch kompliziert. Egal, ob in großen oder kleinen Gruppen. Wichtig ist deshalb, dass du Freunde um dich versammelst, die dir gut tun. Dabei spielt es keine Rolle, ob es viele oder nur wenige sind

Neben Stadtteil- und Sozialraumbegehungen werden die Nadelmethode, der Cliquenraster, subjektive Landkarten, Autofotografie, Zeitbudgets von Kindern und Jugendlichen und die Befragung von Schlüsselpersonen und Institutionen beschrieben •Cliquenraster Beteiligungsmethoden zur Erkundung von Sozialräumen und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen . Methode: Wie kann man Aneignungsformen sichtbar machen? Subjektive Schulkarte aus unserer Studie . Legende: Rot: unbeliebt; Blau: beliebt; Gelb: kenne ich nicht, nutze ich nicht Subjektive Schulkarte . Nadelmethode . Aneignung und Bildung - ein Blick auf versteckte Orte und. Cliquenraster Ó Cliquen beobachten oder befragen (wiederholt) Ó Elemente der Beobachtung: Größe, Alter, Geschlecht, Subkultur Ó Clique bildet sich (nach unserer Def.) um einen Wert Ó gibt des die Clique heute noch? nur bedingt erodier

Hierfür gibt es ein Repertoire an quantitativen und qualitativen Methoden mit Beteiligungs- und Aktivierungscharakter, so z.B. Stadtteilbegehung, Nadelmethode, Cliquenraster, Institutionenbefragung, strukturierte Stadtteilbegehung, fotografische Dokumentationen, subjektive Landkarten, Zeitbudgets oder Fremdbilderkundung Mit 17 hat man noch Träume! - Dies ist die Überschrift unserer diesjährigen Tagung. Unter uns sind Menschen, die neu sind in ihrem Job auf der Straße und es sind Kollegen und Kolleginnen unte Frank Früchtel Wolfgang Budde Gudrun Cyprian Sozialer Raum und Soziale Arbeit Fieldbook: Methoden und Techniken 2., durchgesehene Auflage. ten), Cliquenraster etc. eingesetzt. Steuerungsgruppe: Zur Steuerung des gesamten Prozesses wurde eine paritätisch aus Schule und Jugendhilfe besetzte Steuerungsgruppe ins Leben gerufen, der auch Vertretungen größerer Bildungsanbieter wie Volkshochschule oder Arbeiterwohlfahrt (AWO) angehören. Dem Prozess Sie beteiligen Jugendliche am Prozess der Bestimmung sozialräumlicher Zusammenhänge und sind als Projekte gleichzeitig auch Teil der Jugendarbeit: die Stadtteilbegehung mit Kindern und Jugendlichen, die strukturierte Stadtteilbegehung, die Nadelmethode, die subjektive Landkarte, die Autofotografie, das Zeitbudget oder der Cliquenraster stellen die lebens- und alltagsweltlichen.

Das Cliquenraster by Franziska Meyer - Prez

  1. Das Buch fasst übersichtlich und handlungsorientiert das nötige Grundwissen und die leitenden Methoden von Sozialraumanalysen in den Bereichen Soziales, Gesundheit und Bildung zusammen
  2. Cliquenraster stellen die lebens- und alltagsweltlichen Interpretationen sozialräumlicher Zusammenhänge aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen in den Vordergrund. Die Methoden der Institutionenbefragung und die Fremdbilderkundung sollen die erwachsenen Deutungen und Bewertungen abbilden. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Blickwinkel von Kindern und Jugendlichen auf ihre.
  3. Cliquenraster. Beim Cliquenraster soll durch die Beschreibung von jugendlichen Gruppierungen ein differenzierter Blick auf verschiedene Cliquen und Szenen einer Region entstehen. Über Befragungen und/oder Beobachtungen werden spezifische Lebensformen von Jugendlichen erforscht. Subjektive Landkarte. Bei subjektiven Landkarten werden mit Hilfe selbst gezeichneter Karten die jeweils bedeutenden.
  4. Cliquenraster . Bei dieser Methode geht es um das Herausfinden von Interessensgruppen (Cliquen), denen sich die Jugendlichen zuordnen und die das Freizeitverhalten der Jugendlichen mit bstimmen. Das e Forscherteam soll im Rahmen einer Gruppendiskussion herausfinden, in welchen sozialen Netz-werken sich die Jugendlichen in ihrer Freizeit bewegen, wie wichtig diese für sie sind, welche Ver.
  5. Pressemitteilung vom 11.05.2009. Ich sehe was, was du nicht siehst in meinem Kiez. Kinder und Jugendliche checken ihren Sozialraum. Strukturierte Stadtteilbegehungen, Cliquenraster, fotografische Streifzüge, Fremdbilderkundungen. Begriffe mit denen sich Kinder und Jugendliche im Lebensbereich rund um den Schäfersee demnächst.

Nadelmethode, Cliquenraster, Institutionenbefragung, strukturierte Stadtteilbegehung, Autofotografie, subjektive Landkarten, Zeitbudgets, Fremdbilderkundung, etc. Bezirksamt Mitte von Berlin, Jugendamt, Anlage zum Ziel- und Leistungsvertrag Anlage 2 2 Arbeitsfeld: Partizipation Wirkungsziel: Handlungsziel Leistung/Methode Indikator / Termin Arbeitsfeld: Geschlechtsbewusste Mädchen- und. • Cliquenraster • Strukturierte Stadtteilbegehung • Autofotografie • Subjektive Landkarten • Zeitbudgets (vgl. Deinet/Krisch 2006). Neben der Verwendung von statistischem Material zur Bevölkerungsstruktur und anderer relevanter Daten des jeweiligen Sozialraums werden in einer Lebensweltanalyse qualitative Methoden aus dem Reservoir der empirischen Sozialforschung im Rahmen einer. Das Cliquenraster 4. Die Institutionenbefragung 5. Die strukturierte Stadtteilbegehung 6. Subjektive Landkarten 7. Die Fremdbilderkundung 8. Die Autofotografie 9. Die Zeitbudgets Weitere Methoden und Varianten: Spurensuche (oral history) Bewegungslandkarte (C. Meinecke) Netzwerkkarte Ressourcenkarte Kiezatlas (Virtueller Stadtplan) Netzstadtspiele (www.netzstadtspiel.de) Sozialraumblick in der. Methoden der Lebensweltanalyse sind unter anderem: Stadtteilbegehungmit Kindern und Jugendlichen, Nadelmethode, Cliquenraster, Autofotografie, Zeitbudget und Fremdbilderkundung . Anlage zum Verwendungsnachweis und Antrag . Kommunale Budgetierung Einrichtungs - und projektbezogene Budgetierung . 9 . Es wurde keine Lebensweltanalyse im Berichtszeitraum durchgeführt : Begründung: Es wird keine. aufbauende und weiterführende Methoden (Interviews, Cliquenraster, strukturierte Stadtteilbegehungen...) der Datenerhebung. Sie zielt auf die Generierung von nutzer_innenbezogenen Einschätzungsdaten spezifischer Orte innerhalb eines (meist) festgelegten territorialen Raumes ab. Dazu werden die Befragten angehalten, mittels Stecknadeln, Orte auf einer maßstabsgetreuen Karte des.

Das reiche und übersichtlich dargestellte Reservoir sozialräumlicher Methoden speist sich unter anderem aus der Stadtteilbegehung mit Kindern und Jugendlichen, der Nadelmethode, dem Cliquenraster, der Subjektiven Landkarten, der Zeitbudgets usw. In eindrucksvoller Weise gelingt es Krisch, die Methoden qualitativer Sozialforschung zu vereinfachen und für die Praxis der Jugendarbeit anwendbar. de, Cliquenraster, Institutionenbefragung, strukturierte Stadtteilbegehung, Autofotografie, subjektive Landkar-ten, Zeitbudgets, Fremdbilderkundungen, etc. 7 Falls im Berichtszeitraum keine Lebens- und Sozialraumanalysen durchgeführt wurden, geben Sie bitte statt-dessen an, in welchem Berichtszeitraum dies zuletzt erfolgte Nadelmethode, die subjektive Landkarte, das Cliquenraster u.a. werden von Fachkräften der Jugendarbeit angewandt, als qualitative Forschungsmethoden angewandt (vgl. Deinet 2009, Krisch 2009). Die Konzipierung der Methoden charakterisiert sich durch zwei zentrale Bezüge. Sie versuchen einerseits analytisch die Aneignungsformen Jugendlicher in ihren Wechselwirkungen mit den gesellschaftlichen.

Spatscheck/Bütow - Cliquenraster Sozialraumerkundung Lin

Sozialräumliche Analyse und Aktivierungsmethoden: Ulrich Deinet verdeutlicht den sozialräumlichen Blick und beschreibt, wie Schulsozialarbeit Kindern ihren Stadtteil/Wohnort erschließen kann (z.B. durch Stadtteilbegehungen, Nadelmethode, Cliquenraster, Befragung, Autofotografie usw.) Cliquenraster. Prof. Dr. Ulrich Deinet, FH Düsseldorf Prof. Dr. Christian Spatscheck, Hochschule Bremen Sozialraumanalysen Regulierter Kapitalismus Neoliberalismus Methode Befragung junger Menschen über örtlich vorhandene Cliquen, strukturiert nach: Bezeichnung, Outfit, Verhalten, Musik, Orte, etc. Mittel Papier, Stifte, Kategorien Erkenntnis-interesse Visualisierung und Einschätzung der. 1.5 Cliquenraster und Cliquenportrait 125 1.6 Subjektive Landkarten 127 1.7 Weitwinkelscan zur Stadtteilerkundung 129 1.8 Checkliste zur Stadtteil Beschreibung 131 1.9 Fragetechniken in der Stadtteilerkundung 133 1.10 Erkundung mit Stadtteilexperten 134 1.11 Nadelmethode 138 1.12 Trainingsseminar Village Storming 13

Netzkarten | sozialraum

de, Cliquenraster, Institutionenbefragung, strukturierte Stadtteilbegehung, Autofotografie, subjektive Landkar-ten, Zeitbudgets, Fremdbilderkundungen, etc. 3 Falls im Berichtszeitraum keine Sozialraum- und Lebensweltanalysen durchgeführt wurden, geben Sie bitte stattdessen an, in welchem Berichtszeitraum dies zuletzt erfolgte o Cliquenraster o subjektive Landkarten o Autofotografie, o Zeitbudgets o Interviews mit Schlüsselpersonen und Institutionen o Stadtteilerkundung mit Kindern und Jugendlichen o strukturierte Stadtteilbegehung o Fremdbilderkundung o (vgl. Deinet/Krisch 2002) Das hier favorisierte Muster sozialräumliche Konzeptentwicklung als gemeinsames Projekt von Jugendarbeit und Jugendhilfeplanung ergibt.

Partizipation: Sozialräumliche Methoden als partizipative

Cliquenraster. Institutionenbefragung. strukturierte Stadtteilbegehung. subjektive Landkarten. Fremdbilderkundung. Autofotografie. Zeitbudgets. Bewegungslandkarte. Prof. Dr. Ulrich Deinet, Fachbereich Sozial - und Kulturwissenschaften. Sozialräumliche Brücke zwischen Jugendarbeit und Schule Schulen gehören zu den wichtigsten Sozialräumen von Kindern und Jugendlichen. Neben ihrer Funktion. Cliquenraster. 3 Zusammenfassung. 4 Literaturverzeichnis. 5 Anhang. 1 Sozialraumorientierung in der offenen Jugendarbeit. Warum sprechen wir heute über eine Sozialraumorientierung in der offenen Jugendarbeit? Anfang der 90er Jahre stellten Lothar Böhnisch und Richard Münchmeier fest, dass Jugendliche sich verstärkt sozialräumlich orientieren. Für Jugendliche hat der unmittelbare. 2.1.4 Cliquenraster 64 2.1.5 Subjektive Landkarten 71 2.1.6 Autofotografie 77 2.1.7 Zeitbudgets 82 2.1.8 Institutionenbefragungen 87 2.1.9 Fremdbilderkundungen 94 2.1.10 Weitere Verfahren 99 5 . 2.2 Quantitative Verfahren 100 2.2.1 Sekundärdatenanalyse 103 2.2.2 Dokumentenanalyse 108 2.2.3 Beobachtungen 111 2.2.4 Befragungen 114 2.2.5 Weitere allgemeine Hinweise 126 3. Sozialräumliche Daten. Sie erklären, wie dabei das Cliquenraster als Forschungsmethode verwendet worden ist. Hinzu kamen Feldbeobachtungen der Studierenden. Präsentiert werden Cliquen an ausgewählten Standorten und deren jugendkulturelle Prägungen. Anschließend werden die sozialräumlichen Beobachtungen interpretiert. Im Schlussteil überlegen Bütow und Spatschek, welche Konsequenzen für eine sozialräumlich.

Video: Sozialraumorientierung - Wikipedi

2.1.4 Cliquenraster 64 2.1.5 Subjektive Landkarten 71 2.1.6 Autofotografie 77 2.1.7 Zeitbudgets 82 2.1.8 Institutionenbefragungen 87 2.1.9 Fremdbilderkundungen 94 2.1.10 Weitere Verfahren 99 2.2 Quantitative Verfahren 100 2.2.1 Sekundärdatenanalyse 103 2.2.2 Dokumentenanalyse 108 2.2.3 Beobachtungen 111 2.2.4 Befragungen 11 Inhaltsverzeichnis Vorwort..... 9 1. Sozialräume entdecken..... 1

Bewältigungslandkarten, Nadelmethode, Zeitbudgetanalyse, Cliquenraster, Fremdbilderkundung); dass bildanalytische (besonders fotografische) Verfahrensweisen dabei eine randständige Bedeutung haben; dass die meisten der Verfahren eher unverbundenen nebeneinander existieren; und dass nicht zuletzt — trotz der Ansätze einer historischen Spurensuche aus den 1970er Jahren — die Aneignung.

Subjektives Kartographieren | sozialraum

Arbeitsbuch zur Neuorganisation der Kinder- und Jugendhilfe in Hannover Sozialräumliche Koordinierungsrunde AG Kinder- und Jugendarbeit nach §78 SGB VII Sozialraumorientierung. Darstellung von drei Forschungsmethoden unter Bezugnahme auf das Handlungsfeld der Kinder- und Jugendarbeit (ISBN 978-3-668-84417-9) online kaufen | Sofort-Download - lehmanns.d

Das Cliquenraster by Franziska Meyer

World-Café - Methodenkarte

3.5 Cliquenraster 3.6 Jugendkulturenraster 3.7 Zeitbudgets von Jugendlichen 3.8 Fremdbilderkundung 3.9 Institutionenbefragung 4. Die Rückbindung der Methoden an die jugend- und sozialraumtheoretische Dimension und die Praxis der Jugendarbeit Praxisforschung als sozialräumliche Konzeptentwicklung 1. Perspektiven sozialräumlicher Konzeptentwicklung 2. Weitere Rahmenbedingungen für. Sozialraumanalysen - Das Buch fasst übersichtlich und handlungsorientiert das nötige Grundwissen und die Leitenden Methoden für Sozialraum (EAN:9783825245801) bei der Buchhandlung Küh Sozialraumanalysen. Ein Arbeitsbuch für soziale, gesundheits- und bildungsbezogene Dienste. Autoren: Christian Spatscheck , Karin Wolf-Ostermann. Keine Kommentare vorhanden. Jetzt bewerten. Schreiben Sie den ersten Kommentar zu Sozialraumanalysen Using an old school two layer raster effect, the Widex soundwave comes to life on this exclusive packaging design for Widex hearing aids released worldwide t..

Duden Raster Rechtschreibung, Bedeutung, Definition

Erkundung von Stadtteilen und Netzwerken; 1.1 Street Corner Society - ein lehrreicher Klassiker; 1.2 Kinderbeobachtung im Stadtteil; 1.3 Kinderinterviews; 1.4 Autofotografie; 1.5 Cliquenraster und Cliquenportrait; 1.6 Subjektive Landkarten 50 Cliquenraster. Subjektive Landkarten. Autofotografie. Zeitbudgets von Kindern und Jugendlichen. Befragung von Schlüsselpersonen. Institutionenbefragung . Weiterführende Beschreibungen zur jeweiligen Methode mit Dokumentationsbeispielen, Beobachtungsprotokollen und verschiedensten Praxisanleitungen finden sich in: Ulrich Deinet. von Kindern und Jugendlichen Stadtteilbegehung mit Kindern und. 1.5 Cliquenraster und Cliquenportrait 117 1.6 Subjektive Landkarten 118 1.7 Weitwinkelscan zur Stadtteilerkundung 120 1.8 Checkliste zur Stadtteilbeschreibung 121 1.9 Fragetechniken in der Stadtteilerkundung 125 1.10 Erkundung mit Stadtteilexperten 126 1.11 Nadelmethode 131 1.12 Trainingsseminar Village Storming 13

Sozialraumanalysen - Christian Spatscheck, Karin Wolf-Oste... | buch7 - Der soziale Buchhande 1.5 Cliquenraster und Cliquenportrait 117 . 1.6 Subjektive Landkarten 118 . 1.7 Weitwinkelscan zur Stadtteilerkundung 120 . 1.8 Checkliste zur Stadtteilbeschreibung 121 . 1.9 Fragetechniken in der Stadtteilerkundung 125 . 1.10 Erkundung mit Stadtteilexperten 126 . 1.11 Nadelmethode 131 . 1.12 Trainingsseminar Village Storming 132 . 1.13 Netzwerkarbeit im Quartiersmanagement 135 . 1.14. VORWORT -2-18. bundesoffenes Streetworkertreffen der Viele Kinder und Jugendliche, die über das Elternhaus, die Schule, das Vereinsleben, ja oft auch nich das Cliquenraster, die Institutionenbefragung, die strukturierte Stadteilbegehung, die Autofotografie, die subjektiven Landkarten und; die Zeitbudgets. Diese Lebensweltanalysen können durch Methoden der Sozialraumanalyse - vor allem in Planungsphasen - ergänzt bzw. zu diesen in Bezug gesetzt werden, wie sie z. B. Sekundäranalysen der amtlichen Statistik, geografische Informationssysteme. • der Cliquenraster Kinder und Jugendliche entwickeln sich vor allem auch über Prozesse sozialräumlicher Aneignung, in denen sie die räumliche Umwelt für sich zu entdecken und gestalten suchen, um sich zu erleben und zu erfahren. Gleichzeitig tritt ihnen diese räumliche Umwelt schon besetzt, gesellschaftlich vordefiniert und funktionalisiert gegenüber. 2 Die Möglichkeiten für.

Cliquenraster by Linda Schulz - prezi

Sie erklären, wie dabei das Cliquenraster als Forschungsmethode verwendet worden ist. Hinzu kamen Feldbeobachtungen der Studierenden. Präsentiert werden Cliquen an ausgewählten Standorten und deren jugendkulturelle Prägungen. Anschließend werden die sozialräumlichen Beobachtungen interpretiert. Im Schlussteil überlegen die Autoren, welche Konsequenzen für eine sozialräumlich. Cliquenraster: jugendkulturelle Ausdrucksweisen . Nadelmethode: Visualisierung einzelner Orte, Sozialräumliche Qualitäten . Kinder und Jugendliche als Experten ihrer Lebenswelten . Bildungslandschaft: Orte der informellen Bildung 48 40 32 25 24 24 17 13 8 4 2 2 24 22 15 23 30 31 17 18 27 19 17 25 Mittelstr./Fussgängerzone Kaufland/Vendômer platz diverse Schulhöfe Sporthalle/Sportzentrum. Autofotographie Cliquenraster Zeitbudget. 55 Subjektive Land-bzw. Schulkarte §Ziel: Subjektive Wahrnehmung von (un-)beliebten (Schul-)Sporträumen, Aussagen über die Qualität dieser in der Reflexion §Gruppengröße: Kleingruppen oder Einzeln §Methode: §Malutensilien, bestimmte Farben z.B. für positive, neutrale und negative Schulsporträume §mehrere Karten (DIN A3) der entsprechenden. 3. Das Cliquenraster 4. Die Institutionenbefragung 5. Die strukturierte Stadtteilbegehung 6. Subjektive Landkarten 7. Die Fremdbilderkundung 8. Die Autofotografie 9. Die Zeitbudgets 10. Befragungen von Jugendliche fotografi e, Cliquenraster, Cliquenportrait, Subjektive Landkarten unterstützen dabei, die subjektiven Sichten der im Quartier lebenden Menschen kennen-zulernen. Die Techniken werden am Beispiel von Kindern und Jugendlichen vorgestellt, lassen sich aber auf andere Bewohnergruppen übertragen. Das Vil- lage Storming ist ein vorprogrammiertes mehrtägiges Trainingsprogramm, das Fachkräften.

Erst auf Grundlage dieser Lebensweltanalyse geht es dann um die Fragestellung, welchen Stellenwert in der jeweils spezifischen Lebenswelt der Träger / die Einrichtung der Jugendarbeit aus der Sicht der beteiligten Kinder und Jugendlichen einnimmt, und welche neue Aufgaben und Leistungsangebote der Jugendarbeit sich daraus ergeben. 25 Methoden zur Analyse der Lebenswelt können hierbei sein. Publikation finden zu:Empirische Sozialforschung; Methode; Qualitative Methode; Sozialer Raum; Kind; Lebensraum; Stadt; Stadtteil; Analyse; Geschlechtsspezifik. Prof. Dr. Ulrich Deinet, Fachbereich Sozial - und Kulturwissenschaften Schulsozialarbeit in der Bildungslandschaft Fachtagung: Schulsozialarbeit al Methoden wie Stadtteilbegehungen, Cliquenraster und Nadelmethode. Insgesamt beteiligten sich 78 Jugendliche, drei Jugendgruppen und zwei erwachsene Paare. Die zentrale Fragestellung von TEAM FOCUS umfasst die Erhebung der sozialräumlichen Situation von Jugendlichen aus Sicht regionaler und überregionaler ExpertInnen. Beschrieben und analysiert werden soziale Veränderungsprozesse, die. EarthExplorer. Search Criteria. Data Sets. Additional Criteria. Results. 1. Enter Search Criteria. To narrow your search area: type in an address or place name, enter coordinates or click the map to define your search area (for advanced map tools, view the help documentation ), and/or choose a date range. Geocoder

Zugehörige Cliquenraster als Online-Publikation. 25. Spatscheck, Christian (2010): Kinder- und Jugendarbeit im sozialen Raum: Über die Vernetzung und Gestaltung sozialer Nahräume. In: Soziale Arbeit (DZI), 2/2010, S. 64-70. 24. Spatscheck, Christian/Wolf-Ostermann, Karin (2009): Social Space Analyses and the Socio-Spatial Paradigm in Social Work. Working Paper 2009-1, School of Social Work. Cliquenraster, Institutionenbefragung, Strukturierte Stadtteilbegehung, Autophotografie, Subjektive Landkarten, Zeitbudgets, Fremd bilderkundung. Näheres zu den Methoden, siehe Anhang Die Bedeutung von Partizipation und Aneignung Ausgehend von den Erfahrungen im Programm Soziale Stadt nutzt die sozialraumorientierte Kinder- und Jugendarbeit ein breites Methodenrepertoire fir die Aktivierung. Ich bin neu und möchte ein Benutzerkonto anlegen. Konto anlege SOZIALRAUMORIENTIERUNG. DARSTELLUNG VON drei Forschungsmethoden unter Bezug 5474 - EUR 13,99. ZU VERKAUFEN! Sozialraumorientierung. Darstellung von drei Forschungsmethoden unter Bezugnahme auf das Handlungsfeld der Kinder- 26513465754

Eco-Maps und Genogramme als Netzwerkperspektive in derPPT - Methode: „Subjektive Landkarte“ PowerPoint

Cliquenraster Durch die Beschreibung von Cliquen in Form eines Cliquenrasters soll ein differenzierter Blick auf verschiedene Jugendcliquen und -szenen einer bestimmten Region ermöglicht werden. Über Befragungen und/oder Beobachtungen von Cliquen werden spezifische Lebensformen und -stile von Jugendkulturen erk undet und können zu einem vielschichtigen Bild der Jugend(en) aber auch ihrer. Mit der Suchfunktion bietet der Rems-Murr-Kreis den Besuchern der Webseit.. deutsche jugend informiert über Ereignisse und Entwicklungen in Jugendpolitik, Jugendarbeit und Jugendhilfe, gibt Anregungen für die Praxis der Jugendarbeit und Jugendbildung, diskutiert Theorien und Konzepte und nimmt Stellung zu aktuellen Problemen Zitat von Inaktiver User Ach Leda, grad sprachen wir von dir. Dass du eine von denen bist, die gerne die Diskussion ins Lächerliche ziehen, wenn ande Deinet beschaftigt sich unter anderem mit der Stadtteilbegehung mit Kindern und Jugendlichen, der Nadelmethode, dem Cliquenraster, der strukturierten Stadtteilbegehung oder dem Zeitbudget. Das Ziel all dieser Verfahren ist die Entwicklung eines Verstandnisses, wie Kinder und Jugendliche u.a. in Bezug zu ihrem Stadtteil oder Treffpunkt stehen und welche Sinnzusammenhange und Freiraume sie. Lästige Butterblumen im Rasen oder in Beeten. 145 Kommentare. Wir hatten einen Garten und dazu reichlich Butterblumen und Löwenzahn. Ich habe vieles ausprobiert. Dann kam ich auf gewöhnliches Speisesalz. Davon steute ich ein wenig auf die Pflanze. Sie ging in ca. 3 Tagen samt Wurzel ein. Dem Rasen schadet es überhapt nicht